Hochschule Luzern: Internal and Change Communication (CAS ICC)

Die Teilnehmenden lernen, Strategien und Konzepte (für Change-Prozesse) zu entwickeln und umzusetzen, die der komplexen Organisationsrealität gerecht werden. Sie ken­nen die Eigenheiten von klassischen Medien sowie neuen Instrumenten der internen Kommuni­kation und können situationsgerecht Massnahmen planen und durchführen. Sie kennen ferner die kommunikative Relevanz spezifischer Werte der Unternehmenskultur und können diese den Mitarbei­tenden (in Change-Pro­zessen) konkret und verständlich vermitteln. Die Studierenden sind auch fähig, Mitarbeiterbefragungen zu organisieren sowie medienrechtliche Grenzfälle der internen Kommunikation kompetent zu bearbeiten. Zudem stärken sie ihre persönlichen Kompetenzen und können so etwa Führungskräfte in deren Kommu­nikations­auf­gaben (in Change-Prozessen) beraten und coachen.

Der nächste Kurstag mit Dr. Oliver Sidler (Teil Medienrecht) findet am 12. Mai 2017 statt.