Vorlesung Medienrecht 1

Die Vorlesung hat das Ziel, einen Überblick über die verfassungsrechtlichen, zivil-, straf- und urheberrechtlichen Aspekte des Medienrechts zu vermitteln. Berücksichtigt werden Printmedien, Radio- und Fernsehen, Internet und soziale Medien.

Nach einer Einführung in die Rechtsgrundlagen und -anwendung werden die medienrechtlich relevanten Aspekte der Mediensender und Medienrezipienten, der Informationsbeschaffung, des Informationstransports, der Informationsveröffentlichung und der Durchsetzung der Ansprüche behandelt. Die Vorlesung wird auch praxisorientiert (und mit vielen Beispielen) abgehalten.

Für die Kurseinschreibung wird ein Passwort benötigt. Dieses erhalten die Vorlesungsteilnehmenden an der Vorlesung.

Die Vorlesung findet jeweils im Frühjahrssemester, jede Woche, Dienstag, 13.15-15.00 Uhr
Pérolles 2, statt.

FS 2017: Beginn 21. Februar 2017, Saal C120

Unterlagen zur Vorlesung Medienrecht 1


Vorlesung: Medienrecht 2

Die Vorlesung Medienrecht 2 wird zur Zeit nicht angeboten.